Neugestaltung eines Familiengartens am Chiemsee - 04.2015

Die Familie mit 2 Kindern hatte gerade ihr Einfamilienhaus fertiggestellt und sich zur anstehende Gestaltung des ca. 450 m² großen Gartens in mitten einer neu entstandenen Siedlung viele Gedanken gemacht.

Foto des selbstgebastelten Baustellenschilds aus Holz mit der Aufschrift: "Hier entsteht unser Natur-Erlebnis Garten

So bekam ich noch vor unserem ersten Treffen Skizzen mit Sichtachsen, die frei bleiben sollten, anderen Sichtachsen an denen Sichtschutz gewünscht war und energetisch ausgemessene Bereiche die bevorzugt als Aufenthaltsräume beplant werden sollten. Die Familie nutzt Erdwärme und so durchziehen Leitungen nahezu den gesamten Garten was bedeutet, dass es Einschränkungen gibt bezüglich der Pflanzung von tiefwurzelnden Bäumen. Jedoch gab es Auflagen, wieviele heimische Gehölze die Familie pflanzen muss.

Nachdem tatsächlich alle Wünsche berücksichtigt werden konnten stand der Ausführung nichts mehr im Weg.

zurück